WordPress Beiträge in Seiten umwandeln mit Post Type Switcher – geht auch umgekehrt und mit Custom Types

In diesem Blogpost stelle ich das Plugin Post Type Switcher vor, mit dem du WordPress Beiträge in Seiten umwandeln kannst – oder umgekehrt. Der Post Type kann beliebig hin und her gewechselt werden. Auch Custom Post Types werden unterstützt.

In den Kommentaren zu meinem Beitrag zur schnellen und einfachen Duplizierung von WordPress Beiträgen und Seiten wurde ich gefragt, ob mit dem Klonen auch eine Änderung des Post Types möglich ist. Die vorgestellten Plugins unterstützen dieses Feature aber nicht.

Deshalb habe ich eine Möglichkeit gesucht. Eine Änderung des Post Types ist oft auch für andere Anwendungsfälle sinnvoll. Falls das Theme beispielsweise Custom Post Types integriert hat, müssen die erstellten Posts beim Wechsel des Themes migriert werden.

Auch Plugins, die Custom Post Types definieren, können eingestellt werden – der Content muss dann häufig zu einem anderen CPT migriert werden. Oder wenn Beiträge als Portfolio genutzt wurden, aber irgendwann der Wechsel zu einem Plugin mit CPT erfolgen soll.

Webentwickler dürften eine Anpassung des Post Types mit etwas SQL direkt in der Datenbank wohl bevorzugen. WordPress Nutzer werden hingegen die einfache Plugin Lösung zu schätzen wissen.

Post Type Switcher

Das Plugin besteht seit über 5 Jahren und ist im WordPress Plugin Verzeichnis gelistet.

Ein einfacher Weg, die Beitragsart in WordPress zu ändern

Von: John James Jacoby

(141)
Zuletzt aktualisiert: vor 9 Monaten
90.000+ aktive Installationen
Kompatibel bis zu: 4.9.8

Das letzte Update ist ein Jahr her (Stand Januar 2018), das Plugin funktionierte aber bei meinen Tests mit WordPress 4.9.1 ohne Probleme.

In den Support-Foren wird zum Teil über Bugs in Kombination mit anderen Plugins berichtet, die ebenfalls in den Speichervorgang von Posts eingreifen. Ich empfehle daher unbedingt, ein Backup anzulegen und das Plugin auf einer Testumgebung vor dem eigentlichen Einsatz auszuprobieren.

Falls nur einmalig bestimmte Posts migriert werden sollen, kann es auch hilfreich sein, andere Plugins für die Migration zu deaktivieren.

Einzelnen Beitrag in statische Seite konvertieren

Das Plugin fügt in der Metabox zum Veröffentlichen eine neue Option zur Änderung des Post Types hinzu. In dem Auswahlfeld kann zwischen allen vorhandenen Post Types (Beiträge, Seiten + CPTs) ausgewählt werden.

WordPress Post Type im Editor ändern

WordPress Kenner wissen, dass auch Menüs, Attachements und Post Revisions in der Tabelle wp_posts gespeichert werden. Diese werden vom Plugin aber nicht zum Wechsel angeboten, was auch sinnvoll ist.

Post Type mit QuickEdit Funktion wechseln

Das Wechseln des Post Types ist ebenfalls mit der QuickEdit Funktion möglich. Diese kann mit dem auftauchenden Link QuickEdit aufgerufen werden, wenn der Mauszeiger über den Post bewegt wird.

Quick Edit Funktion in WordPress

Die Einstellungen für die Beitragsart (Post Type) wird ganz rechts unter den normalen Optionen angezeigt.

WordPress Post Type welchseln mit Quick Edit

Dadurch spart man sich den Aufwand, den Beitrag, Seite oder CTP extra aufrufen zu müssen, weil der Post Type direkt in der Übersicht geändert werden kann.

Mehrere WordPress Beiträge in Seiten umwandeln

Falls der Post Type für sehr viele Posts umgewandelt werden soll, ist der schnellste Weg die Massenbearbeitung. Dieses Core Feature ist etwas versteckt und daher häufig unbekannt.

Zur Bearbeitung von mehreren Beiträgen gleichzeitig müssen diese zuerst in der Übersicht alle ausgewählt werden. Anschließend kann im Auswahlfeld über der Tabelle die Option Bearbeiten ausgewählt und mit einem Klick auf Übernehmen bestätigt werden.

Danach kann wie beim QuickEdit auch mit einem Auswahlfeld der Post Type geändert werden – nur diesmal mit der Massenbearbeitung für alle ausgewählten Beiträge gleichzeitig.

Post Type mit Massenbearbeitung konvertieren